### 1519. Tirol + Maximilian x 10 | App und Website ab 11.6. ### schließen

KIDS – Kunst in die Schule

Ausstellungs- und Vermittlungsprojekt

Seit dem Jahr 2010 konzipieren wir in Zusammenarbeit mit der Artothek des Bundes und dem Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck jährlich wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, die durch Schulen in Tirol touren. Viele Schüler, v.a. jene in peripheren Orten, bekommen dadurch erstmals die Möglichkeit des direkten Kontaktes mit Kunstwerken.

Die Ausstellungen sind Anstoß für eine Vielzahl spannender Projekte an den Schulen, wie etwa Kurzfilme, Künstlerworkshops, Ausstellungen mit Schülerarbeiten, Feldforschungsprojekte im öffentlichen Raum, etc. Die Ausstellungen werden begleitet von einer inhaltlichen und pädagogischen Einführung durch die Kuratoren. Darüber hinaus gibt es ein Vermittlungskonzept als Arbeitsunterlage.

Bisherige Ausstellungen:
Dazwischen // Untersuchung des Raumes | 2010/11
An der Schwelle. 10 Positionen | 2011/12
Gesten des Machens. Zeichnung und Objekt | 2012/13
Kreaturen | 2013/14
Tanz + Spiel. Erzeugung von Möglichkeiten | 2014/15
LAND^SCHAFFT. Oberfläche und Abgrund | 2015/16
Ich & Marilyn. Bilder von Menschen | 2016/17
Helden Helfer Heilige | 2017/18
Das Leben der Dinge | 2018/19
Rund um die Welt | 2019/20

Kunstvermittlung

 

Auftraggeber

Amt der Tiroler Landesregierung; Abt. Kultur; BKA, Kunstsektion

Projektjahr

seit 2010

Mitarbeiter

Rosanna Dematté (bis 2013), Nadja Ayoub (bis 2015), Isabel Pedevilla (bis 2015), Claudia Mark

Ähnliche Einträge